Zum Inhalt springen

Arbeitgeberkündigung

Arbeitsvertrag

Wenn Sie von Ihrem Arbeitgeber eine Kündigung Ihres Arbeitsverhältnisses bereits erhalten haben, sollten Sie nicht lange zögern und einen Beratungstermin vereinbaren. Denn um gegen die Kündigung Klage beim Arbeitsgericht einzulegen, haben Sie nur drei Wochen Zeit.


Ob eine Kündigung erfolgreich bekämpft werden kann oder wenigstens noch eine Abfindung ausgehandelt werden kann, hängt von vielen Aspekten ab, natürlich in aller erster Linie vom Kündigungsgrund, aber auch von anderen Faktoren: So gilt das Kündigungsschutzgesetz, das insbesondere betriebsbedingte Kündigungen deutlich erschwert, nur in Betrieben ab zehn Mitarbeitern. Die Beschäftigtenanzahl im Sinne des Gesetzes ist aber häufig nicht einfach festzustellen. In Zweifelsfällen sollten Sie sich also unbedingt beraten lassen.


Bei der Kündigung eines Arbeitnehmers hat der Arbeitgeber viele Vorschriften (z.B. Anhörung des Betriebsrates) einzuhalten, so dass sich eine Überprüfung fast immer lohnt. Bitte geben Sie bereits bei der Terminvereinbarung an, dass und wann Sie das Kündigungsschreiben erhalten haben, am besten heben Sie auch den Briefumschlag auf, damit Ihnen ein zeitgerechter Termin angeboten wird.

Termin vereinbaren

0201 9597890
info@ra-peter-ludwig.de